Guter Start in die 31. Dresdner Pokalrunde

Mit dem Rainer Hampel-Pokal in Meißen begann die 31. Pokalrunde in Dresden und Umgebung. Unser Verein trat mit je einer Mannschaft in der LK2 und LK3 an. Die Turner der LK3 konnten mit dem vierten Platz in der Mannschaftswertung  ihre derzeitigen Möglichkeiten abrufen. In der LK2 wurde Martin Krebs mit einer guten Leistung an allen Geräten Sieger in der Einzelwertung und legte damit auch den Grundstein für den Sieg in der Mannschaftswertung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.