30. „Sexisches“ Faschingsturnen des TV Stahl Freital

TU-Turner Klaus Wolf mit originellster Übung

Freital. Einen stimmungsvollen Auftakt in die Wettkampfsaison 2017 vollführten die Gerätturner beim traditionellen 30. „Sexischen“ Faschingsturnen des TV Stahl Freital in der Sporthalle des Freitaler Weißeritzgymnasiums. Turnerinnen und Turner aller  Altersklassen, aus Brandenburg, Berlin, Thüringen und Sachsen gaben sich in bunten Faschingskostümen ein sehenswertes Stelldichein. Unter den Turnernarren befand sich auch die amtierende deutsche Meisterin der AK 60 Ulla Willwohl aus Frankfurt/O.  Den Sieg erkämpfte sich das zueinander geloste Turnerpaar Henry Wittkopf aus Potsdam und Marta Willwohl (Tochter der Meisterin) mit 19,10 Punkten vor dem Saalfelder 81jährigen „ewig jungen“ Rolf Schniz mit der Dresdner TU-Turnerin Sylke Zimmermann (AK 50). Dieses Duo erreichte 18,66 Punkte. Dritte wurden David Westphalen vom TV Nordost Berlin und die 75jährige Helga Findeisen vom TV Frisch Auf Meißen, die 18,59 Zähler erkämpften. Die originellsten Übungen boten der Dresdner TU-Turner Klaus Wolf als Hexe „Baba Jaga“ und die Berlinerin Marie Kujawa, die einem großen eiförmigen Behältnis als  „Grüner Drache“ entstieg und danach das Publikum und die Kampfgereichte mit drei Zehnerwertungen begeisterte. –  Hier die weiteren Platzierungen unserer TU-Aktiven: Auf Rang vier platzierte sich Stephan Rowold (USV TU Dresden mit Partnerin Angelique Flohr vom USV Potsdam. Klaus Wolf kam mit seiner Partnerin Dörte Cramer aus Potsdam auf den achten Platz. Volkmar Gütersloh war mit der Potsdamerin Sara Schöne auf dem elften Rang platziert und Hans Jürgen Stegbauer kam mit Ulrike Gerhart von Nordost Berlin auf den 19. Platz. USV Turnerin Melani Schmidt wurde mit Norbert Findeisen aus Meißen neunte des Klassements und Julia Kalz wurde mit Anton Wittkopf auf Platz 15  im Protokoll aufgeführt. Das Paar Frank Thomas und Mareen Lange aus Potsdam holte sich den 12.Platz. Alles in allem ein gelungener Start unserer Turnerinnen und Turner in die Wettkampfsaison 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.